Feuerwehr Münchenbernsdorf
Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Wichtige Infos und Sicherheitshinweise

Handy am Steuer - lieber nicht!

Während der Autofahrt sollte das Handy stehts unbeachtet bleiben. Wer dennoch gern ein Blick auf das Telefon riskiert, sollte sich dieses Video einmal anschauen. Es verdeutlicht sehr starkt, welche Gefahr vom kurzem Blick aufs Handy ausgeht und wie schnell man dadaurch einen Unfall verursacht



Rettungsgasse

Diese sogenannte Rettungsgasse, muss bereits bei stockendem Verkehr gebildet werden. Diese ist offen zu halten, bevor die Fahrzeuge dicht hintereinander stehen. Achten Sie bitte auf einen ausreichenden Abstand zu dem vorhergehenden Fahrzeug.

Hier ein paar Tipps zur richtigen Bildung einer Rettungsgasse:

  • Geschwindigkeit verlangsamen und an den Fahrzeugrand fahren!
  • Fahrzeug parallel zu der Fahrtrichtung ausrichten, damit Heck nicht in den Rettungsweg ragt.
  • Um reagieren zu können, auf genügend Abstand zum vorhergehenden Fahrzeug achten.
  • Auf zweispuriger Fahrbahn ist zu beachten, dass Fahrzeuge auf der linken Fahrspur an den linken Fahrbahnrand und Fahrzeuge auf der rechten Spur an den rechten Rand fahren. Auf dreispurigen Fahrbahnen ist zu beachten, dass die Rettungsgasse zwischen der äußerst linken und der direkt rechts daneben liegenden Fahrspur gebildet wird!
  • Die Rettungsgasse muss so lange offen halten werden, bis der Verkehr wieder rollt.

Wichtig: Der Seitenstreifen ist kein Ersatz für die Rettungsgasse!

Eine Rettungsgasse rettet Leben! Es ist kein zuvorkommendes Verhalten den Rettungskräften im Stau “irgendwie” Platz zu machen, sondern es ist eine Ordnungswidrigkeit es nicht zu tun!

Quelle: ADAC


Sommer, Sonne, Auto und Kinder sowie Tiere

Sobald die ersten Sonnenstrahlen kommen und alle Menschen sich auf den Sommer freuen, sollte jedem klar sein, das Kinder und Tiere nicht alleine ins Auto gehören (auch bei kalten Temperaturen sollte man seine Lieblinge nie alleine im Auto lassen, Gefahrenquellen gibt es genug). Bei Sonneneinstrahlung steigen die Temperaturen auch in hellen Autos innerhalb von Minuten auf Extremwerte an. Bei einer Außentemperatur von 30 Grad, sind nach nur 10 Minuten schon 37 Grad im Fahrzeug. Nach 30 Minuten schon 46 Grad! Schon diese Temperatur ist für den Körper zuviel und er fängt an zu Dehydrieren.

Hier ein Video welches den schnellen Temperaturanstieg und die Überlastung des Körpers verdeutlicht!